Großer Zusammenhang

(Klicken Sie die Lupe an und halten die Maustaste heruntergedrückt. Dann können Sie die Lupe verschieben.)


 

Wenn man das Wort zum Bild
langsam spricht und genau abhorcht,
kann man meistens hören,
mit welchem Buchstaben es beginnt.
Man hört den Anlaut.
Was folgt, ist oft weniger eindeutig.


Reiter zeigt uns R und r in einem Wort,
zwei ungleiche Buchstabenbrüder.
Bild und Wort helfen,
sich beide Buchstaben zu merken.
Wenn man das Wort aber nur hört,
ohne zu sehen oder längst zu wissen,
wie es geschrieben wird,
erkennt man kaum, dass es mit r endet.


Sessel hat sechs Buchstaben,
am Anfang ein S, in der Mitte zwei s.
Sie werden gleich geschrieben,
aber in diesem Wort ungleich gelesen:
das S summt, die beiden s zischen.

Gesprochene Sprache ist vielfältig, ist flüchtig und oft verwirrend. Jeder Mensch spricht anders als alle anderen. Und was man selber spricht, klingt anders, als Sprache. die von außen kommt.
Sprache in Buchstaben auf dem Papier hält still, man kann sie betrachten,
und ihren Regeln auf die Spur kommen.

Sind Buchstaben so faszinierend, weil in ihnen die Sprache stillehält?
Sie sind das Sichere im großen Zusammenhang von Sprechsprache und Schriftsprache. Wer eins der Brüderpaare sicher schreiben kann, darf stolz sein und im gelben Punkt mit seinem Zeichen verkünden:

Die beiden sind jetzt meine Freunde!